Studienarbeiten

Hier finden Sie Aufgabenstellungen für Bachelorarbeiten und Masterarbeiten, sowie ARP und ADP Ausschreibungen.

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Aktuell existieren keine genormten Prüfverfahren für eine praxisgerechte und zuverlässige Beurteilung der Haftfestigkeit von Feuerverzinkungsüberzügen auf Verbindungselementen und der damit verbundenen Funktionseigenschaften. Nach einem umfangreichen Screening von Verfahren zur Prüfung der Haftfestigkeit bzgl. dessen Übertragbarkeit auf Feuerverzinkungsüberzüge wurden Schnittprüfungen und Eindrucktests als vielversprechende Kandidaten ermittelt.

    Für eine reproduzierbare Anwendung einer Schnitt- oder Eindruckprüfung auf feuerverzinktenVerbindungselementen müssen sämtliche signifikantenEinflussfaktoren, die einen Einfluss auf das Prüfergebnis ausüben (Bediener, Kraft, Oberfläche, Art der Verzinkung, etc.) ermittelt und durch Versuche bewertet und statistisch ausgewertet werden.

    Betreuer/in: Jens Musekamp, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 29.11.2021

    Masterthesis, Studienarbeit (Diplom)

    Im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsvorhabens wurde im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit des IfW Darmstadt mit dem GRIS der TU Darmstadt ein 3D-Scanner zur automatischen, hochpräzisen und objektiven Vermessung von Zeitstandproben entwickelt und in Betrieb genommen. Im Rahmen dessen wurden neben der Auswahl und Beschaffung der Hardware sowie der Realisierung einer Steuerungsautomatik insbesondere Algorithmen entwickelt, die eine hochpräzise Generierung eines virtuellen 3D-Abbilds der Zeitstandprobe erlauben. Zu Demonstrationszwecken soll diese Expertise genutzt werden, um die Aufgabenstellung einer LEGO-Baustein Sortiermaschine idealweise im Rahmen von 2 interdisziplinären Masterarbeiten umzusetzen.

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Christian Kontermann

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Zur Bewertung des Rissfortschrittsverhaltens von metallischen Werkstoffen werden am Zentrum für Konstruktionswerkstoffe Versuche an verschiedenartigen Bruchmechanikproben durchgeführt. Vor Versuchsstart muss in einem vorgelagerten Anschwingprozess an einem zumeist erodierten Kerb ein Riss durch zyklische Belastung initiiert werden. Da die Belastungshistorie einen Einfluss auf das Rissfortschrittsverhalten hat, gilt es die für das Anschwingen erforderliche Last in Abhängigkeit der weiteren Versuchsführung ausreichend gering zu halten.

    Betreuer/in: Josef Schönherr, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis

    In der Praxis werden vielfältige Oberflächenbeschichtungen (z.B. hot-dip galvanizing, zinc flake coating) an Stahlbauteilen und Verbindungsmitteln eingesetzt.

    Die Aufgabe des Beschichtungssystems besteht neben dem Korrosionsschutz auch in der Erfüllung funktionsrelevanter Eigenschaften. Daraus resultiert ein Einfluss auf die Beanspruchbarkeit insbesondere unter zyklischer Belastung. Dieser soll durch numerische Beanspruchungssimulation und experimentelle Charakterisierung der mechanischen Eigenschaften unterschiedlicher Beschichtungen ermittelt werden. Dazu können moderne Methoden der Werkstoffanalytik wie die Nano-Indentation Anwendung finden.

    Die Überprüfung und anschließende Bewertung der Ergebnisse ist ein weiteres Ziel dieser Arbeit.

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Anna-Katharina Kraemer

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis

    Hauptursache für Brückeninstandsetzungen und Brückenneubauten sind Korrosionsschäden. Die Feuerverzinkung ist ein wirksamer dauerhafter Korrosionsschutz für die zyklisch belasteten Stahlbauteile. Der Einfluss der Feuerverzinkung auf die Ermüdungsfestigkeit von Verbindungsblechen aus Stahl ist im Rahmen dieser Arbeit zu untersuchen.

    Wöhlerversuche zur Bestimmung der Schwingfestigkeit werden durchgeführt und ein Einblick in die Bruchmechanik erfolgt. Die Überprüfung und anschließende Bewertung der Ergebnisse ist ebenfalls Ziel dieser Arbeit.

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Anna-Katharina Kraemer

    Ausschreibung als PDF

  • Bachelorthesis

    Hauptursache für Brückeninstandsetzungen und Brückenneubauten sind Korrosionsschäden. Die Feuerverzinkung ist ein wirksamer dauerhafter Korrosionsschutz für die zyklisch belasteten Stahlbauteile. Der Einfluss der Feuerverzinkung auf die Ermüdungsfestigkeit von Verbindungsblechen aus Stahl ist im Rahmen dieser Arbeit zu untersuchen.

    Wöhlerversuche zur Bestimmung der Schwingfestigkeit werden durchgeführt. Die Überprüfung und anschließende Bewertung der Ergebnisse ist ebenfalls Ziel dieser Arbeit.

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Anna-Katharina Kraemer

    Ausschreibung als PDF

  • Master thesis in research field: Aluminum based pitting corrosion prediction at elevated temperatures

    Centre for Construction Materials (MPA-IfW) Department of Surface Technology

    02.08.2021

    Masterthesis

    Master thesis in research field: Aluminum based pitting corrosion prediction at elevated temperatures

    We are looking for a master student who self-reliantly works on a project branch related to material compatibility with sustainable biogenic fuels. The project deals with experimental and simulation description of temperature-induced alcoholate pitting corrosion of automotive-relevant aluminum alloys. We would like to explore the effect of alloy microstructure on the pitting initiation using artificial neural networks and image recognition.

    Betreuer/in: Visheet Arya, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Betreuer/in: Jannik Vatter, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Der stetig wachsende Markt in der Elektromobilität führt zu einer Zunahme an elektrischen Kontaktverschraubungen. Die Schraube als mechanisches Fügeelement übernimmt dabei die Aufgabe eines elektrischen Leiters oder eines Isolators.

    Die Bewertung des Kontaktverhaltens kann beispielsweise durch den Verbindungswiderstand und den Leiterwiderstand, bzw. durch das jeweilige Potenzial, erfolgen. Da aktuell kein etabliertes Regelwerk existiert, müssen zur betriebssicheren Auslegung experimentelle Versuche durchgeführt werden.

    Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines Prüfstandes, um experimentell das Kontaktverhalten insbesondere hinsichtlich mechanischer Belastung (z.B. Vibration) sowie unter unterschiedlichen Umgebungsbedingungen analysieren zu können.

    Betreuer/in: Thomas Binder, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Am Zentrum für Konstruktionswerkstoffe werden zur Ermittlung von Einflussfaktoren auf die Auslegung und Montage gewindefurchender Schraubenverbindungen Einschraubversuche durchgeführt.

    Aufgrund nichtlinearer Vorgänge beim Umformprozess des Mutternwerkstoffs ist eine genaue Kenntnis der Einflussfaktoren auf das Gewindefurchen für die konstruktive Auslegung essentiell. Die Separierung der Parameter in Form experimenteller Versuche ist zeit- und kostenintensiv. Durch die Abbildung des realen Prozesses mithilfe der Finite-Elemente-Methode können Einflussparameter (z.B. Reibung, Materialgesetze, Umfangsgeschwindigkeit) mit geringem Aufwand geändert und deren Auswirkung analysiert werden.

    Im Rahmen dieser Arbeit soll in einer Parameterstudie der Einfluss von verschiedenen geometrischen Ausprägungen der Furchspitze auf die resultierende mechanische Beanspruchungssituation mithilfe der FEM untersucht werden.

    Betreuer/in: Thomas Binder, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF